Veranstaltungsort

Allgemeine Infos

Anfahrtsskizze

Die Anreise zum Sparkassen-CrossDeLuxe ist mit den Auto, Fahrrad, als auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln kein Problem, für genügend Parkmöglichkeiten (gebührenpflichtig) ist ebenfalls gesorgt. Zuschauer, die mit dem Rad kommen, haben den Vorteil, dass sie damit alle Beobachtungspunkte der Laufstrecke schnell und bequem erreichen. Auf der Karte kann man sich schon mal die besten Zuschauerplätze für den Rennverlauf ansehen. Für die Unterhaltung, sowie Speis und Trank sorgen wir vor Ort!

WICHTIG: Hinweis zur Anfahrt aus Richtung BAB 38 Abfahrt Leipzig-Südost/Großpösna/Naunhof- die Ortsdurchfahrt in Güldengossa ist total gesperrt...bitte umfahrt den Ort!!

Anreise mit Pkw

B2 bis Abfahrt Markkleeberg, weiter auf der Seenallee in Richtung Markkleberg-Ost oder Wachau, rechts auf die Bornaische Straße, der Straße bis zur Bornaer Chaussee (im Ortsteil Wachau) folgen, rechts auf die Bornaer Chaussee einbiegen und bis Auenhain weiterfahren. In Auenhain sind oberhalb des Kanuparks seenahe Parkplätze vorhanden.

WICHTIG: Hinweis zur Anfahrt aus Richtung BAB 38 Abfahrt Leipzig-Südost/Großpösna/Naunhof- die Ortsdurchfahrt in Güldengossa ist total gesperrt...bitte umfahrt den Ort!!

>> Eine Anfahrtskarte findest Du hier

Adresse zur Navigation

Markkleeberger See
Wildwasserkehre oder Bornaer Chaussee  / Güldengossaer Straße
04416 Markkleeberg

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

BUS:
Der Bus 106 hält direkt vor unserem Veranstaltungsgelände

Haltestelle: Auenhain (Markkleeberg), Kanupark

FAHRPLAN DER NEUSEENLAND LINIE 106

STRASSENBAHN:
Tram 9 (Einstieg Leipzig Hbf) bis S-Bahnhof Markkleeberg, dann Bus 106
Tram 11 (Einstieg Leipzig Hbf) bis Schillerplatz, Seepromenade, dann Bus106

S-BAHN:

S2, S4, S5, S5X vom Hbf Leipzig bis S-Bahnhof Markkleeberg, dann Bus 106

+++Achtung, bitte beachtet, dass es zu Verkehrseinschränkungen durch Baumaßnahmen kommen kann! Bitte informiert Euch frühzeitig+++

Weitere Infos findest Du hier:

Regionalbus Leipzig
Leipziger Verkehrsbetriebe
Mitteldeutschen-Verkehrsverbundes